Author Topic: Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart  (Read 449 times)

0 Members and 2 Guests are viewing this topic.

Offline Ulrich

  • Staff Member
  • Curefan Master
  • *****
  • Posts: 1150
  • Karma: 32
Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart
« on: October 08, 2017, 15:23:55 »
Bei einer Ausstellung im Gebäude des "Württembergischen Kunstvereins" in Stuttgart zum Thema "Wie der Punk nach Stuttgart kam", habe ich diese Cure-Ausstellungsstücke entdeckt. (Die Ausstellung endet bereits heute am 8.10., also kommt mein Beitrag leider etwas spät.)





but memory's not life... and it's not love.


Offline MeltingMan

  • Coolfan
  • ***
  • Posts: 352
  • Karma: 14
  • Location: Löhne (Westf)
Re: Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart
« Reply #1 on: October 09, 2017, 14:24:39 »
Interessant. Ein ehemaliger Kollege von mir und Ex-Stuttgarter (Baujahr '61) war seinerzeit dort.
Er erinnerte sich, dass The Cure damals zu dritt auf der Bühne waren, also vermutlich 1981. Das
Konzert muss richtig gut gewesen sein. Über die Vorgruppe kann ich allerdings nur spekulieren.
Vielleicht weiß ein(e) andere(r) mehr.
Das Spätjahr ist der Töne Zeit
(Sören Kierkegaard)

Offline Ulrich

  • Staff Member
  • Curefan Master
  • *****
  • Posts: 1150
  • Karma: 32
Re: Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart
« Reply #2 on: October 10, 2017, 10:01:20 »
Interessant. Ein ehemaliger Kollege von mir und Ex-Stuttgarter (Baujahr '61) war seinerzeit dort.
Er erinnerte sich, dass The Cure damals zu dritt auf der Bühne waren, also vermutlich 1981. Das
Konzert muss richtig gut gewesen sein. Über die Vorgruppe kann ich allerdings nur spekulieren.

Coole Sache (wünschte ich hätte Cure damals sehen können)!
Nun, 1981 gab es keine Vorgruppe, wie auf dem Ticket (spielten in der Liederhalle; nicht sehr "punkig", da bestuhlte Konzerthalle) nachzulesen ist, gab es vorher den Film "The carnage visors" (den Simons Bruder Ric Gallup gemacht hatte).

Über die Vorgruppe von 1980 (deutsche Punk/Wave-Band die heute noch existiert) kann man z.B. bei wikipedia einiges finden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Abw%C3%A4rts_(Band)
Auszug:
Quote
Am 29. Dezember 1979 hatten Abwärts ihren ersten Auftritt auf dem „Geräusche für die 80er“-Festival, wo sie beim Publikum gut ankamen und unter anderem eine Punkversion der Capri-Fischer boten. Die Musikpresse verglich anfangs die Musik der Band aufgrund der knapp-reduzierten, präzisen Spielweise einhellig mit der britischen Postpunk-Band Wire.
Die selbstfinanzierte, -produzierte und -betitelte Abwärts-EP, deren Titelstück "Computerstaat" bis heute einer der bekanntesten und beliebtesten Songs der Band ist, erschien Anfang Mai 1980 und bekam gute Pressekritiken.

In der Zeit 1979-1983 (um die sich die Ausstellung hauptsächlich drehte) war ich zu jung, aber woran ich mich erinnere ist dass es circa 1985-'89 so war: wenn jemand fragte "welche Musik hörst Du?" genügte es zu sagen "Punk & New Wave" und das beinhaltete alles Mögliche von The Cure über The Damned o. The Mission bis hin zu Killing Joke usw. (Erst später begann es dann dass manche sogenannte Grufties oder "Gothics" die Nase rümpften wenn man neben Cure auch irgendwelche "Punkbands" hörte...)
but memory's not life... and it's not love.

Offline MeltingMan

  • Coolfan
  • ***
  • Posts: 352
  • Karma: 14
  • Location: Löhne (Westf)
Re: Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart
« Reply #3 on: October 10, 2017, 11:42:12 »
Quote from: Ulrich
wenn jemand fragte "welche Musik hörst Du?" genügte es zu sagen "Punk & New Wave"

Genau das ist mir 1990 mit einem weiblichen Cure-Fan im Osten passiert. Ich kannte zwar bereits
The Cure und die Szene, aber es gab (noch) keinerlei Verbindung. Als ich eine Mainstream-Band nannte,
rümpfte sie also wirklich die Nase. Erst als ich auf die Fehlfarben kam, sagte sie "schon besser!". Damals
wusste ich es nicht besser und ich kannte auch nicht die frühen Alben, die die Fans so verehren. Das kam
alles erst später.
Das Spätjahr ist der Töne Zeit
(Sören Kierkegaard)

Offline Ulrich

  • Staff Member
  • Curefan Master
  • *****
  • Posts: 1150
  • Karma: 32
Re: Cure bei Punk Ausstellung in Stuttgart
« Reply #4 on: October 11, 2017, 13:58:50 »
Genau das ist mir 1990 mit einem weiblichen Cure-Fan im Osten passiert.

Hm, ich hatte in den 90ern eh das Gefühl dass viele gar nicht mehr wussten dass Gothic/Darkwave erst aus Punk/New Wave/Post-Punk entstanden war (oder denen war das einfach egal)... :(
but memory's not life... and it's not love.


 

Related Topics

  Subject / Started by Replies Last post
61 Replies
11196 Views
Last post August 31, 2008, 03:32:41
by ~*CherryRed*~
1 Replies
2330 Views
Last post January 02, 2010, 15:11:05
by wish-man
0 Replies
1439 Views
Last post December 27, 2011, 23:23:50
by godsandalcoves
1 Replies
1543 Views
Last post November 16, 2014, 12:55:55
by dsanchez
39 Replies
5926 Views
Last post November 18, 2016, 10:55:26
by Ulrich
0 Replies
396 Views
Last post November 05, 2016, 12:46:49
by _fireincairo_
0 Replies
260 Views
Last post November 13, 2016, 13:55:37
by dsanchez