Author Topic: Planen The Cure etwas Großes zum 40.?  (Read 752 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Ulrich

  • Staff Member
  • Curefan Master
  • *****
  • Posts: 1513
  • Karma: 61
Planen The Cure etwas Großes zum 40.?
« on: December 04, 2017, 15:11:37 »
Hm, kaum wird die Neuigkeit auf Curefans.com gepostet...
http://curefans.com/index.php?topic=7828.msg765082#msg765082

... bringt es auch der Rolling Stone (laut Google vor 4 Stunden, also fast zeitgleich mit meinem Beitrag!).  :-D

https://www.rollingstone.de/erste-plaene-fuer-das-40-band-jubilaeum-von-the-cure-enthuellt-1416887/
Quote
Planen The Cure etwas Großes zum 40. Band-Jubiläum?
but memory's not life... and it's not love.

Offline MeltingMan

  • Coolfan
  • ***
  • Posts: 462
  • Karma: 31
Re: Planen The Cure etwas Großes zum 40.?
« Reply #1 on: December 04, 2017, 18:04:46 »
Da wir schon Dezember haben glaube ich, dass Robert mittelfristig etwas vorbereitet.
Er sagte ja selbst, dass er bei langfristigen Planungen nicht gut ist. Ich bin sicher, dass
es die Fans total begeistern wird!  :smth023
In der Erinnerung leben ist das vollkommenste Leben,
das sich denken läßt,...
(Sören Kierkegaard)


Offline Ulrich

  • Staff Member
  • Curefan Master
  • *****
  • Posts: 1513
  • Karma: 61
Re: Planen The Cure etwas Großes zum 40.?
« Reply #3 on: January 08, 2018, 11:11:30 »
Für alle die nach London reisen wollen im Juli, hier gibt's ein paar Tipps:
https://www.visitbritain.com/de/de/spartipps-fuer-einen-besuch-london#cih6UzjfvVx80CvG.97

Quote
Galerien und Museen der Stadt zählen zu den Besten der Welt: Das British Museum beheimatet das größte Museum des Landes mit zahlreichen unschätzbaren Kulturgütern aus der ganzen Welt. Oder wie wäre es mit einem Besuch in der Tate Modern? Die eindrucksvoll gestaltete Galerie ist in einem ehemaligen Kraftwerk untergebracht und zeigt Werke von den weltweit wichtigsten zeitgenössichen Künstlern. Der Eintritt ist hier kostenlos, genauso wie im British Museum, der National Gallery und Dutzenden anderen Attraktionen. Übrigens: Auch der beliebte Londoner Publikumsmagnet, die Wachablöse im Buckingham Palace (Changing the Guard), kostet keinen Eintritt.
but memory's not life... and it's not love.